AGB


Die Teilnahmebedingungen / AGB gelten für die Angebote von Sylvia und Anton Schütz sowie Claudia Lang und Nadja Sidorkin. Weitere Dozenten und Berater, die auf der Homepage von mein schützling mit aufgeführt sind,  handeln nach eigenem Ermessen und Risiko.

Anmeldung

Die Reservierung der Kursplätze richtet sich nach den passenden Geburtsdaten der Kinder und der datierten Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. Da die Teilnehmerzahl in den Kursen begrenzt ist, melden Sie sich bitte rechtzeitig per Email oder Kontaktformular oder per Telefon an. Jede Anmeldung ist nach Bestätigung verbindlich. Diese Bestätigung erhalten Sie per Email. Sollte ein Kurs wegen großer Nachfrage bereits ausgebucht sein, erhalten Sie ebenfalls per Email oder telefonisch eine entsprechende Benachrichtigung.

 

Kursgebühr
50 % der Kursgebühr sind innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Anmeldebestätigung fällig. Die Zahlung der kompletten Gebühr ist optional per sofort möglich. Der Restbetrag ist 4 Wochen vor Kursbeginn fällig.

Bei Kursbeiträgen unter 100,- EUR wird keine Anzahlung, sondern der komplette Betrag fällig.

Bei kurzfristiger Anmeldung, bis zu 4 Wochen vor Kursstart, ist die Kursgebühr sofort, mit Erhalt der Rechnung, fällig.

Der Kursname und den Namen des Kindes ist auf der Überweisung mit anzugeben, damit die Zahlung eindeutig zugewiesen werden kann.

Sollte innerhalb der 14 tägigen Frist kein Geldeingang auf dem Konto von mein schützling feststellbar sein, gehen wir davon aus, dass kein Interesse mehr an der Kursteilnahme besteht. Die Reservierung verfällt und der Platz wird für andere Interessenten frei gegeben.

Sollte ein Kurs wegen zu geringer Teilnehmerzahl, langfristiger Erkrankung der Kursleitung oder aus einem anderen wichtigen Grund komplett abgesagt werden müssen, wird die vorausgezahlte Kursgebühr vollständig zurückerstattet. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

 

Teilnehmerzahl

Die Mindestteilnehmerzahl ist 5. Ist ein Kurs von der Teilnehmerzahl her unterbelegt und findet trotzdem statt, behalten wir uns vor, die Kursdauer zu kürzen.

 

Absagen / Rückerstattung
Sie können einen Kurs bis zu 4 Wochen vor Kursbeginn kostenlos stornieren. Danach kann die Kursgebühr nur dann zurück erstattet werden, wenn der Platz durch einen geeigneten und voll zahlenden Ersatzteilnehmer nachbelegt werden kann. In diesem Fall wird nur eine Bearbeitungsgebühr von 10 € fällig. Sie selbst haben bis zum Kursbeginn die Möglichkeit, Ersatzteilnehmer/innen zu benennen. Die Entscheidung darüber, ob der/die Ersatzteilnehmer/in geeignet ist, liegt bei mein schützling. Kursabsagen können nur direkt bei der Kursleitung entgegengenommen werden. Bei Nichtteilnahme bzw. Fernbleiben des Kurses, ohne uns informiert zu haben, wird die gesamte Kursgebühr erhoben.
Einzelne, nicht besuchte Kurstage können nicht rückerstattet werden. Die Kursgebühr kann nicht zurück erstattet werden, wenn der Kurs von der TeilnehmerIn abgebrochen wird.

Bei Verhinderung/Krankheit der Kursleitung verlängert sich die Vertragsdauer jeweils um die Zeit der Verhinderung. Die ausgefallenen Kurstermine werden an einem anderen Tag nachgeholt. Die möglichen Nachholtermine entscheidet die Kursleitung und wird von ihr bekannt gegeben. Werden angebotene Nachholtermine nicht wahr genommen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Weitere Ansprüche bestehen nicht.

 mein schützling behält sich das Recht vor, vertretungsweise einen Dozenten zu benennen, wenn die Kursleitung aus persönlichen Gründen (z. B. durch notwendige Terminverschiebungen oder Krankheit) ausfällt.
Wenn Räume, die mein schützling von Dritten für die Kursdurchführung zur Verfügung gestellt werden sollten, aus Gründen, die nicht in der Verantwortung von mein schützling liegen, nicht mehr zur Verfügung stehen, behält sich mein schützling vor, vom Vertrag zurück zu treten oder Kurstage und Kursorte zu verändern.

Verantwortung der Eltern und Haftung

Den Eltern obliegt die Aufsichtspflicht für die Kinder, sie verantworten die Teilnahme an den Gruppen selbst. Die Teilnahme am Kurs geschieht in eigener Verantwortung. Die Haftung von mein schützling und seiner Erfüllungsgehilfen für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für verlorene oder gestohlene Wertgegenstände übernimmt mein schützling keinerlei Haftung. 

 

Krankheiten

Erkrankungen, die den Kursbesuch bis zur völligen Genesung des Kindes ausschließen, sind: Ansteckende Kinderkrankheiten wie Masern und Windpocken usw. / Fieber / ansteckende Entzündungen von Augen, Ohren, Nasen- und Nebenhöhlen / Magen-Darm-Infektionen und Durchfall / ansteckende Hauterkrankungen. Für den Kurs grundsätzlich relevante, körperliche und gesundheitliche Schäden, sind rechtzeitig vor Kursbeginn mitzuteilen.

Ermäßigungen

Bis zu 2 Geschwisterkinder innerhalb des gleichen Kurses können kostenfrei teilnehmen.  Belegen die Geschwister zwei unterschiedliche Kurse kann 10% Geschwisterrabbat für einen Kurs geltend gemacht werden.
Eine Gebührenermäßigung von 10% erhalten außerdem auf Antrag: Alleinerziehende, schwerbehinderte Menschen, SozialhilfeempfängerInnen und StudentInnen bis 29 Jahre mit gültigem Studentenausweis

Mit der Anmeldung an unseren Kursen gelten unsere Teilnahmebedingungen und AGB als anerkannt. 

 

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und sagen danke für das Vertrauen!