Münchner Buzal Gruppn - Die bairische Krabbelgruppe



Spuin, singa und red´n - und a guade Zeit mitanand hom

 

Die Münchner Buzal Gruppe ist unser Angebot in Schwabing für  alle Eltern mit ihren Babys und Kleinkindern, die in der bairischen Sprache zu Hause sind. Auf bairisch wird gesungen, gereimt und wir hören Münchner G´schichten. Hier ist außerdem Platz für Elternthemen und -fragen und ausreichend Zeit um sich auszutauschen. 

Die Kleinen werden, wie in unseren anderen Kindergruppen auch, in liebevoller Haltung in ihrem Spiel begleitet und zu nichts gedrängt.

 

Alles auf bairisch. Warum denn das? 

Sprache nimmt im Bindungsaufbau und im wechselseitigen Kontakt, den die meisten Eltern intuitiv mit dem Säugling aufnehmen, eine Schlüsselrolle ein und steht bei der sozialen Entwicklung im Fokus.

Für viele MünchnerInnen ist die Muttersprache bairisch, bekanntermaßen sprechen jedoch immer weniger Menschen Mundart.

Auffallend ist: Wenn sich 2 Menschen begegnen, die in ihrer Kindheit mit bairischer Sprache aufgewachsen sind, geht ihre Unterhaltung häufig sehr schnell in die Muttersprache über.

Bairisch zu reden kann uns nochmal eine ganz andere Authentizität verleihen und  in uns Gefühle des Zuhause seins wecken.

Der Dialekt ist somit ein einfaches Mittel, mit unseren Kindern von ganzem Herzen in Kontakt zu treten.

 

Soll man deswegen am besten nur noch mit den Kindern bairisch sprechen? Das ist nicht notwendig und bleibt jedem selber überlassen. Dialektsprache lässt sich problemlos wie eine Zweitsprache einbauen.
Wichtig ist, dass sich Eltern in ihrer Sprache wohl fühlen.

 

In der Hirnforschung geht man heute sogar davon aus, dass  Kinder, die mit Dialekt und einer Standardsprache aufwachsen, Vorteile haben. Die geistige Entwicklung wird gefördert. Die Kinder haben von klein auf einen größeren Wortschatz, lernen mit verschiedenen Aussprachen und unterschiedlicher Grammatik umzugehen. Häufig fällt auch das Erlernen von Fremdsprachen leichter. 

Das alles passiert also nebenbei und von ganz alleine, wenn Dialekt Platz in unserem Familienalltag findet.

 

Im Vordergrund steht jedoch nicht der sprachliche Förderungsgedanke der Kinder in Dialektsprache, sondern die Freude der Kursteilnehmer/innen an der bairischen Sprache. Und die Möglichkeit zu reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist. :-)

 

Neben bairischen Lieder, Reimen, Stadt- und Landgeschichten aus München und Bayern geben wir in unserer Buzal Gruppe gerne auch Raum für Fragen und Austausch zu Themen wie sichere Bindung, der achtsamen, feinfühligen Begleitung und der kindlichen Entwicklung. 

 

Für Eltern mit Babys und Kleinkindern (altersgemischte Gruppe)

Kursort: Leopoldstr. 19

Kursleitung: Sylvia Schütz (Münchner Kindl :-)

Kontakt für Informationen, Fragen, Anmeldungen